• Kathrin Niedermeier

Marktstand, Kreativsein


Heute ist ein besonderer Tag für mich. Ich bin schon ein wenig aufgeregt. Heute ist der 3. Rheidter Dorftrödel. Ein privat veranstalteter Flohmarkt in unseren Ort. Es nehmen 365 Haushalte teil.

Gestern habe ich in der Garage meinen Tisch aufgebaut und dekoriert.

Ich bin sehr gespannt, wie der Tag heute wird. Ich habe natürlich bei meinen Kollegen und Freunden ein bisschen Werbung gemacht und locke sie mit dem Käsekuchen meines Mannes. Das zieht immer, denn er macht den besten Käsekuchen der Welt.

Ich erwarte heute nichts, denn es ist ja ein Flohmarkt und kein Kreativmarkt. Ich sehe es eher als kleine Schulung für den Großmarkt im September an.Mein erster Markt, wo ich ganz allein einen großen 3 m langen Marktstand haben werde.

7 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen